Coty
Coty

COTY 2020: Die Finalisten sind bekannt

06. 12. 19.

COTY 2020: Die Finalisten sind bekannt

Sieben von ihnen stehen im Wettbewerb um den begehrten Preis, der bei der Eröffnung von GIMS 2020 verliehen wird.

Mit der Auszeichnung des European Car of the Year (COTY) wird jedes Jahr das beste Auto auf dem europäischen Markt gekürt. 
Für die 54. Auflage der Preisverleihung haben die 58 Mitglieder der Jury aus 35 Kandidaten die folgenden 7 Modelle für die Finalrunde ausgewählt:

 

  • BMW Série 1
  • Ford Puma
  • Peugeot 208
  • Porsche Taycan
  • Renault Clio
  • Tesla Model 3
  • Toyota Corolla
Coty_BMW
Coty_Ford
Coty_Peugeot
Coty_Porsche
Coty_Renault
Coty_Tesla
Coty_Toyota

Um den Titel zu erringen, sind mehrere Voraussetzungen zu erfüllen: das Fahrzeug muss in den letzten zwölf Monaten vor der Verleihung auf den europäischen Markt gekommen sein, es muss in mindestens fünf europäischen Märkten vertrieben werden und es müssen mindestens 5000 Exemplare pro Jahr verkauft werden.

Der Auswahlprozess

Nach einem ersten Test im September in Dänemark, bei dem 35 Kandidaten vorgestellt wurden, wird die Jury nun die 7 Modelle der Finalrunde während einer Testreihe in Mortefontaine (Frankreich) im Februar 2020 unter die Lupe nehmen. Bei Tests rund um die Uhr auf der Strecke und auf der Strasse bewerten die Experten Design, Komfort, Sicherheit, Umwelteffizienz, Fahrverhalten, Leistung, Funktionalität und Spassfaktor. Technische Innovation und Preis-Leistungs-Verhältnis werden ebenfalls berücksichtigt.

Coty_test
Coty_test

Dann findet die Endabstimmung statt und wird geheim gehalten. Jedes Mitglied der Jury vergibt 25 Punkte an mindestens 5 Autos unter den Finalisten, bei maximal 10 Punkten pro Fahrzeug. Dadurch soll es zu einem klaren Ergebnis kommen. Das Siegermodell der Preisverleihung für 2020 wird anlässlich der Eröffnung des GIMS am 2. März 2020 um 15:00 Uhr in Genf vorgestellt.