DS9
DS9

DS Automobiles: DS9 - Weltweite Ambitionen!

03. 03. 20.

DS Automobiles: DS9 - Weltweite Ambitionen!

Die Premium Marke der PSA Gruppe bringt eine neue Limousine auf den Markt - den DS9.

Mit dem DS9 bringt DS Automobiles ein echtes Highlight mit an die GIMS 2020. Nahezu 20 Jahren lang fehlte der Marke ein ernst zu nehmendes Modell im Limousinen-Gewand, das seine deutschen Konkurrenten ins Visier zu nehmen vermochte.

Das Design des in Frankreich gestalteten und in China hergestellten DS9 ähnelt dem Audi A6: Er streckt sich auf 4,93 m, ist 1,85 m breit und wartet mit 2,90 m Radabstand auf. Der DS9 ist die französische Staatslimousine der Zukunft! Der Viertürer mit coupéhafter Silhouette erinnert an seinen Bruder Peugeot 508. Das erstaunt nicht, denn wie der im Reich der Mitte gebaute Löwe fusst der neue DS9 auf der Konzern-Plattform EMP2 der Gruppe PSA, hier allerdings mit gestrecktem Radstand.

DS9
DS9
DS9
DS9
DS9

Trotz der Ähnlichkeit der Silhouette folgt der DS9 mit zahlreichen Stilelementen der Karosserie und der Ausstattung der DS Designlinie. Scheinwerfer zieren den klassischen «DS Wings» Kühlergrill. Die Position der Blinker an der Heckscheibe ist eine Verbeugung vor dem DS aus dem Jahr 1955.

Die Innenraumeinrichtung ist vom Einrichtungskonzept des DS7 Crossback inspiriert; die Glattledereinrichtung kann in verschiedenen im Katalog präsentierten Stilrichtungen ausgesucht werden.

DS9
DS9

Zum Marktstart wird der DS9 zunächst mit einem 225 PS starkem «E-Tense» Plug-in-Hybridantrieb unter der Haube erhältlich sein. Dabei wird ein 180 PS starker 1,6 Liter-Benziner mit einem 110 PS Elektromotor kombiniert, integriert mit einer Achtgang-Automatik. Zwei weitere Versionen sind vorgesehen, eine Leistungsstufe mit 250 PS mit erweiterter Reichweite und ein Topmodell mit Allradantrieb und einer Systemleistung von 360 PS.
Die 11,9 kWh Batterie ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von 40 bis 50 km. Der neue Plugin-Hybrid benötigt 1h30, um an einer öffentlichen oder privaten Ladestation über ein serienmässig geliefertes Kabel neue Kraft zu tanken (7,4 kW Charger).
Für Freunde des klassischen Verbrenners ist ein 225 PS starker Antrieb angekündigt, der auf jegliche Elektrifizierung verzichtet.

DS9

DS hat seine Limousine mit einer adaptiven Fahrwerksregelung versehen. Für gehobenen Fahrkomfort sollen adaptive Dämpfer mit Kameraunterstützung sorgen. Die Limousine beherrscht autonomes Fahren auf Level 2 und ist mit dem Night Vision System versehen.

Der DS9 kommt in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt. Der Preis ist zurzeit noch nicht bekannt.